Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Thief - The last GLASS Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 13. Januar 2006, 16:14

Bestes Level in Thief1/Gold

Bestes Level in Thief1/Gold

Insgesamt 52 Stimmen

4%

1. Bafford (2)

2%

14. Seltsame Gefährten (1)

4%

13. Flucht! (2)

31%

12. Rückkehr zur Kathedrale (16)

15%

11. Geheimauftrag (8)

6%

10. Lied der Katakomben (3)

10%

9. Verlorene Stadt (5)

13%

8. Magiertürme (7)

13%

7. Kathedrale (7)

12%

6. Schwert (6)

13%

5. Diebesgilde (7)

25%

4. Mörder (13)

25%

3. Katakomben (13)

12%

2. Cragsleft (6)

4%

15. Schlund des Chaos (2)

Alsoo ... keine Ahnung ob das schon mal da war ... aber mich interessiert mal welches euer Lieblingslevel ist. Ich fand ja Cragscleft schon immer toll. Und die Katakomben im Experten-Modus fetzen auch ;) . Ich mag auch die letzte mission ... die fand ich beim ersten durchspielen irgendwie beeindruckend. Von den Gold Missionen sind die Magiertürme gut gemacht.

ach ja ihr dürft euch 3 aussuchen.

2

Freitag, 13. Januar 2006, 16:48

Mörder, Rückkehr zur Kathedrale, Geheimauftrag.

Meine absoluten Favoriten.

3

Freitag, 13. Januar 2006, 16:59

Hihi, sowas hab ich ja mal für Thief2 gemacht... :D

Auch bei mir ist Mörder der Favorit. Zunächst schien mir das Level schön riesig, bevor ich zum ersten Mal Ramirez Anwesen fand, irrte ich ziellos in der Stadt herum. "Zum allem Übel" erreichte ich ein Viertel, wo mich die Ambients richtig grußelten. Und beim Meister gab es auch viel zu erkunden.

Cragsleft? Mich hat die Abwechlung angetan. Mal die verlassene Mine, wo meine erste Schockbegegnung mit einem Zombie stattfand. Da näherte ich mich ahnungslos einer Leiche, wollte gucken, ob die was am Gürtel hat, und da auf einmal dieser Aufschrei des Zombies - ich bin fast vom Stuhl gekippt! :D

Und schließlich die Katakomben. Zwar war der Aufbau SEHR verwirrend, aber die Ambients vermittelten mir ein unglaubliches Flair und es war mal was anderes, etwas nach Gehör zu finden.

4

Freitag, 13. Januar 2006, 17:07

Irgendwie hat jede Mission ihren Reiz. Aber da ich der absolute Fan von Horrormisionen bin, sind RTC und die Katakomben natürlich ganz vorne zu nennen. Und natürlich Cragscleft, das wohl für jeden Thiefanfänger die erste Herausforderung bedeutete. (schreibt man übrigens CRAGSCLEFT)

Was ich mit Sicherheit sagen kann: Flucht! ist die einzige Mission, der ich bei DP 1 gar nichts abgewinnen kann. Beim besten Willen nicht.

5

Freitag, 13. Januar 2006, 18:47

Flucht war für mich das beste überhaupt...wegen der Äffchen.

Der zweitbeste Knaller war für mich 'Mörder', wegen der Spannung.

Cragscleft liebe ich wegen der Hintergrundmusik. Das bringt mich ins schwärmen.



Seltsamerweise konnte ich den drei Zusatzleveln aus TG kaum was abgewinnen, naja, die wurden meiner Ansicht nach zurecht rausgeschnitten (Ausnahme ist die Oper).

6

Freitag, 13. Januar 2006, 22:56

Flucht! fand ich beim ersten Mal ziemlich schwer...
Später hat man dann seinen Spass gehabt mit Sachen wie: wer ist am schnellsten draußen... :D
Cragscleft ist aber bestimmt das beste Level =) und die Kathedrale =)

7

Samstag, 14. Januar 2006, 00:06

Defintiv "Rückkehr zur Kathedrale". Ich liebe einfach Zombie- und Gruselmissionen. Deswegen würde ich an 2. und 3. Stelle auch Cragscleft und die Katakomben nennen.
Aber ich mag eigentlich alle T1/Gold-Missionen, mit der Ausnahme von Flucht!. Ich mag dieses Getier einfach nicht... ;)

8

Samstag, 14. Januar 2006, 08:19

Die Diebesgilde und die Magiertürme waren meine besonderen "Lieblinge".
Auch Cragsleft gefiel mir sehr gut.
Schau doch mal im Thief Chat vorbei....http://server3.webkicks.de/darktales/
Und wenn der nicht funzt, dann nimm den Ausweichchat ...http://server1.webkicks.de/dtausweich/

Wohnort: NRW

Beruf: Zahnbrecher ;)

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. Januar 2006, 21:02

Einfach alle - außer Bafford, das hab ich zu oft gespielt.
Und Magier und Diebe auch immer noch sehr gerne, weil ich mich bei den Dieben immer noch verlaufe und die Magier immer noch die coolsten Sprüche haben. ("Fürchte den Tod nicht!" Oh gute Idee, dann komm ich mal aus meinem Versteck...)

:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Silentsigh« (16. Januar 2006, 21:03)


10

Montag, 16. Januar 2006, 21:23

Die Dieibesgilde - da kann man so schön den "Kollegen" eins auswischen und den Orientierungssinn testen (mit meist negativem Testergebnis :D ) und die Kathedralenlevel, wegen den Untoten (v.a. Haunts) und weil Zurück zur Kathedrale so schön an Name der Rose erinnert. Obwohl Mörder! auch sehr gut ist, auch Constantines nettes, verdrehtes Häuschen hat´s mir angetan...
Am wenigsten liegt mir allerdings "Seltsame Gefährten". Zu wenig Beute, vermutlich. ;)

Wohnort: Österreich

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Januar 2006, 15:28

Also meine Lieblingsmissionen aus Thief Gold sind "Mörder" (ich liebe es, diesem Saftsack Ramirez eins auszuwischen =)), die Magiertürme und vor allem "Das Lieder der Katakomben". Das Leveldesign der Oper ist einfach hammergeil. Thumbs up an die Entwickler! =)

12

Dienstag, 24. Januar 2006, 22:09

Also, ich fand "Rückkehr zur Kathedrale" und "Das Lieder der Katakomben" die besten Levels...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roby The Hood« (24. Januar 2006, 22:13)


13

Sonntag, 29. Januar 2006, 20:57

Bei mir sind´s die Katakomben, das Schwert und die erste Kathedralenmission. Das Gruselsachen sind natürlich geil, und in Constantines Haus würd ich auch gern mal wohnen :D ...

Und auf "Die zerfallenen Kathedrale" freu ich mich schon wieder, wenn ich die das 2. mal spiele (dann auf Experte). Da werd ich noch mal ganz paar neue Sachen entdecken. Und dann ist auch noch diese Musik in der Hütergrotte dermaßen atmosphärisch und geil.... *schwärm*

Natürlich sind aber alle ziemlich geil außer Flucht! (ich sag nur Spinnen im Nahkampf). In der Chaos-Mission steck ich auch grad noch fest und das NERVT!!!

14

Sonntag, 29. Januar 2006, 22:11

Also, ich fand Flucht, genauso wie fibanocci, einfach nur klasse. Den Äffchen bei ihren Sprüchen zuzuhören war oberköstlich. Das brachte wieder eine neue Nuance ins Spiel...

Philippxp

unregistriert

15

Sonntag, 2. März 2008, 23:14

Mein Favorit war "Mörder", da ich diese Stadtmission mochte (obwohl ich im Anwesen immer so vorsichtig war, dass ich nicht zurück zu meinem Viertel gehen musste, da keine Wache Alarm geschlagen hat).
Das Anwesen von diesem (...ich hätte wissen müssen, dass niemand hier hereinkommt... hääää??? *rumps *niedergeknüppelt) war eben auch witzig und toll aufgebaut.
Ist euch aufgefallen, dass das wie eine burg aufgebaut ist???
naja, da gabs Beute, Wachen und auch ne tolle Atmosphäre...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Philippxp« (2. März 2008, 23:14)


16

Montag, 3. März 2008, 11:28

Ich fands nur schade, dass die große Stadt drumherum nicht viel geboten hat, da hätte man auch noch ein paar Aufgaben einbauen können. Falls dir dieses Stadtgebiet gefallen hat, dann probier mal die Thief1-FM "Lorgans Web" aus, die ist sehr empfehlenswert. ;)

17

Samstag, 15. März 2008, 18:45

Meine Lieblingslevel:

1. Diebesgilde. War einfach nur klasse (auch wenn ich mich immermal verlaufen hab :O :D)

2. Geheimauftrag. Der Hammertempel ist klasse gemacht. Aber vorallem mag ich die Story an sich, undercover zu agieren. Hat Spaß gemacht (vor allem, weil man so unbehelligt rum laufen konnte, ohne gleich den Hammer übergebraten zu bekommen :D)

3. Magiertürme. Obwohl ich zugeben muss, da etwas mehr erwartet zu haben, dieTürme selber waren ziemlich spärlich eingerichtet (naja, mann kann halt nicht alles haben :rolleyes: ). Aber ansonsten ein tolles Level.

Ach ja, "Mörder" und das Level mit der Oper (über diesen Raul hab ich mich schlappgelacht :D) sind auch ziemlich gut ;)
"Laß deine Zunge nicht wie eine Fahne sein, die im Wind eines jeden Gerüchts zu flattern beginnt."
Imhotep; Baumeister, Bildhauer, Iripat, Oberster Vorleseprieser und Siegler des Königs, des Pharao Netjeri-chet Djoser

18

Dienstag, 25. März 2008, 21:23

Zitat

Original von Neferure
Meine Lieblingslevel:

1. Diebesgilde. War einfach nur klasse (auch wenn ich mich immermal verlaufen hab :O :D)

2. Geheimauftrag. Der Hammertempel ist klasse gemacht. Aber vorallem mag ich die Story an sich, undercover zu agieren. Hat Spaß gemacht (vor allem, weil man so unbehelligt rum laufen konnte, ohne gleich den Hammer übergebraten zu bekommen :D)

3. Magiertürme. Obwohl ich zugeben muss, da etwas mehr erwartet zu haben, die Türme selber waren ziemlich spärlich eingerichtet (naja, mann kann halt nicht alles haben :rolleyes: ). Aber ansonsten ein tolles Level.

Ach ja, "Mörder" und das Level mit der Oper (über diesen Raul hab ich mich schlappgelacht :D) sind auch ziemlich gut ;)


Hätte auch ich schreiben können ;)

19

Freitag, 4. April 2008, 20:02

die türme der magier haben mir sehr gut gefallen, mehr von solchen leveln hätte ich schon gern gesehen. ;)

Wohnort: Lübeck-Schleswig Holstein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 24. Februar 2009, 16:22

Im Rückblick auf Thief 1 ist mir besonders 1 Level in guter Erinnerung geblieben:

Ausbruch (bzw. eigentlich Einbruch) aus dem Cragscleft-Gefängnis.
Auch wenn ich den Zombie-Part am anfang nicht unbedingt so gerne mochte, fand ich es doch sehr cool, wenn man im Bereich der Hammeriten war.
Es hatte einfach eine coole Atmosphäre, durch so ein riesiges, eng gebautes Bergwerk mit einem Gefängnis zu schleichen.
Besonders in den Maschinenräumen war es nicht immer leicht, die Hammeriten ordentlich niederzuknüppeln und zu verstecken.
Alles in allem: ein Top-level. :D

Das Schwert war zwar sehr schon crazy, aber nicht ganz mein Ding.
Und die Zombie-Level fand ich manchmal ein wenig gruselig, aber auch sehr gut.

(blöd, dass ich damals für Bafford gestimmt habe, hab mich mitlerweile umentschieden:D)