Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Thief - The last GLASS Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 041

Mittwoch, 11. April 2012, 16:05

Ich spiele gerade die Gothic 2-Mod "Aus dem Leben eines Diebes"
http://www.worldofgothic.de/dl/download_474.htm.
Spaßig. Man muß alles klauen, was nicht niet - und nagelfest ist, dann kommt man leicht durch. Zwei verschiedene Enden kann man sich auch heraussuchen.

2 042

Samstag, 28. April 2012, 09:06

Risen 2. Hab's mir gestern geholt,bisher aber nur kurz angespielt. Mit dem Grafikstil und dem neuen Setting muss ich mich erst noch anfreunden.

2 043

Samstag, 28. April 2012, 19:23

Zocke grade Tomb Raider Underworld (aus der Computerbild Spiele :D).
Aber ehrlich gesagt nur noch, weil ich neugierig bin, wie es weiter geht, sonst wärs schon lange wieder von der Platte. Warum? Weil mir die Steuerung (die Bewegungen sind so ruckartig und teilweise viel zu schnell )und besonders die Kameraführung (dauernd sieht man nix mehr) echt auf den Keks geht, ungenauer gehts kaum noch X(
Ich habe mal irgendwann die Demo von Underworld gespielt, mir ist
da gar nix aufgefallen, also schlimmer als in Angel of darkness kann ich es
mir nicht vorstellen. Hast du Legend?

Spiele zur Zeit mal wieder Half Life 1, allerdings im Schnellmodus, bisschen cheaten(godmode) wenns zu nervig wird und immer gut Muni. :D
EDIT

Sorry, muss mich korigieren, nicht die Demo von Underworld hab ich gespielt, es war Anniversary!

2 044

Donnerstag, 3. Mai 2012, 02:54

So, habe jetzt ca. 10 Stunden Spielzeit in Risen 2. Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten, mich mit dem Spiel anzufreunden. Die Grafik war ungewohnt, die Animationen sahen aus wie vor 10 Jahren und und und...
Der Einstieg ist etwas zäh, zugegeben, und der Schwierigkeitsgrad ist (ich spiele auf Mittel) ganz schön happig und man beisst schneller ins Gras, als einem lieb ist. Bessere "Rüstung", bessere Waffen gab's bisher eher kaum...
Aber, das alte Gothic-Feeling ist wieder da! Man erkennt eindeutig die Handschrift von Piranha Bytes. Man erkundet vorsichtig die Welt und stößt auf skurille Charaktere und kann sich schon bald nicht mehr merken, was man alles hier und da noch erledigen muss, ja, wenn man endlich etwas stärker ist oder diesen Gegenstand gefunden hat.
Vorläufiges Fazit ist: - grafisch und technisch eher mau, obwohl die Lichtspiele schon schön sind
- das Kampfsystem verlockt zum Dauerklicken a la Diablo, obwohl Timing und Taktik effektiver wäre, aber eben auch Risiken hat (habe aber bisher auch kaum was dazugelernt, woher soll man all das Gold kriegen ???)
- das Wichtigste: es entwickelt den gewünschten PB-Charme! Muss so schnell wie möglich die Schwertküste weiter erkunden.. 8o

2 045

Donnerstag, 3. Mai 2012, 02:56

Doppelpost gelöscht. Sorry.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »UliB« (3. Mai 2012, 23:07)


2 046

Samstag, 5. Mai 2012, 16:34

Nach nun gut 30 Stunden Spielzeit und kurz vor dem Endkampf hat sich doch Ernüchterung über Risen 2 bei mir eingestellt. Die paar Inseln sind doch recht übersichtlich, um nicht das Wort klein benutzen zu müssen. Die Atmosphäre ist zwar wieder gut gelungen, aber vom Gameplay her wiederholt sich zwar Bewährtes aber Altbekanntes schon sehr. Kleidungs(Rüstungs-)technisch ist man vielleicht 2 Minuten bzw. 3 Mal im Spiel mit dem Wechsel beschäftigt. Man findet reichlich Schatzkarten und entsprechend vor Ort rote Kreuze am Boden, wo man dann buddeln darf. Die Anzahl verschiedener Gegnerarten ist niedrig, man wird zum gelangweilten Riesenkrabben- und Sandteufelkiller. Und mit den Gnomen zieht dann vollends der Kitsch ein. Soll wohl sympathisch wirken, aber das Kauderwelsch (a la Jar Jar Binks) nervt binnen kürzester Zeit. Das ist alles viel zu süß und hat mit Gothic rein gar nichts mehr zu tun, eher mit Kinderstunde. Die Quest laufen nach dem Schema ab, schaffe 1,2 oder 3 Hindernisse aus dem Weg, damit die Story weitergehen kann. Nachdenken oder suchen muss man so gut wie nicht zur Lösung dieser Aufgaben.
Technisch sind neben der größtenteils altbacken wirkenden Grafik auch viele Grafikfehler (aufpoppende Gegenstände, flackernder Himmel, Clippingfehler,...) festzustellen. Der Sound und die Musik dafür sind makellos.
Das hört sich jetzt zwar alles schlimmer an, als es ist, aber das Spiel emfpehlen kann ich trotzdem einerseits nur dem eingefleischten PB-Fan, der mal wieder Nachschlag braucht, oder aber dem RPG-Einsteiger, der ein nicht allzu komplexes, massentaugliches Action-Rollenspiel ohne viel Tiefgang spielen will.

2 047

Samstag, 5. Mai 2012, 21:24

Jetzt ist erstmal das gute alte Banjo-Kazooie dran. Einfach geil!

2 048

Sonntag, 20. Mai 2012, 14:11

Wiedermal Carcassonne, die Online Variante.
Schau doch mal im Thief Chat vorbei....http://server3.webkicks.de/darktales/
Und wenn der nicht funzt, dann nimm den Ausweichchat ...http://server1.webkicks.de/dtausweich/

Wohnort: Berlin

Beruf: Assistentin

  • Nachricht senden

2 050

Mittwoch, 23. Mai 2012, 22:26

Spiele nochmals Darksiders (auf apokalyptisch), um mich auf Darksiders 2 vorzubereiten.

Ansonsten freue ich mich schon auf Darksouls für PC (Release August). Soll extrem schwer sein und man ist ständig tot - aber ich liebe die Herausforderung.

Wen es interessiert, hier ist ein Test für die Konsolen http://spiele.t-online.de/test-zu-dark-s…_50469664/index

Wohnort: Russland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 051

Mittwoch, 23. Mai 2012, 23:10

Spiele nochmals Darksiders (auf apokalyptisch), um mich auf Darksiders 2 vorzubereiten.

Ansonsten freue ich mich schon auf Darksouls für PC (Release August). Soll extrem schwer sein und man ist ständig tot - aber ich liebe die Herausforderung.

Wen es interessiert, hier ist ein Test für die Konsolen http://spiele.t-online.de/test-zu-dark-s…_50469664/index
Darksiders habe ich auch gespielt. Batman AS und Batman AC sind auch ähnlich wie Darksiders, nur gefallen die mir viel besser!

Wohnort: Berlin

Beruf: Assistentin

  • Nachricht senden

2 052

Donnerstag, 24. Mai 2012, 20:15

Jdem Dass, was ihm gefällt. bin leider kein Batman-Freund. Weder filme o. ä. :)

2 053

Mittwoch, 30. Mai 2012, 14:49

LIMBO

Ich hätte nicht mehr dran geglaubt, dass mir Jump&Run nochmal irgendwann Spaß machen würde. Und wieder bewahrheitet sich der Grundsatz - tolle Grafik ist nicht immer alles.

Weniger kann manchmal viel mehr sein - erst recht, wenn genau dadurch eine besondere (bizarre) Atmosphäre erzeugt wird wie in diesem Spiel. ;)

Wohnort: Na da, wo es Hammeriten gibt! :P

  • Nachricht senden

2 054

Mittwoch, 30. Mai 2012, 16:27

Wow, voll so ein bisschen psycho. Vor allem mit den Typen und dieser helle Wurm, der anscheinend die Kontrolle über diese Personen übernimmt. xD

Erinnert mich so ein bisschen an Oddworlds Odyssee. Da konnte man auch das Wachpersonal oder sonstwen manipulieren und sich somit den Weg frei machen. (Zum Beispiel lästige Minen aus sicherer Entfernung aktivieren, wenn ihr versteht, was ich meine. xD) Wahrlich ein cooles Spiel. ^^
Denn so viele bauen heute ohne Achtung vor dem großen Erbauer.

Die Stadt trägt sein Zeichen nicht mehr

und ewig sucht der Makel des Schwindlers sich Zutritt zu verschaffen.

2 055

Mittwoch, 30. Mai 2012, 16:41

Habe gestern "Beyond Good & Evil" installiert. Alle paar Jahre spiele ich das gerne mal wieder. Ist nicht sonderlich schwer, macht aber jede Menge Spass.

Wohnort: Russland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 056

Mittwoch, 30. Mai 2012, 16:43

LIMBO kann ich auch nur empfehlen. Kurz, dafür aber recht knackig! Der Anfang ist dabei besonders "gruselig".

2 057

Donnerstag, 31. Mai 2012, 18:06

Nachdem ich bei Youtube einige "lets play ARX FATALIS" Videos gesehen habe, hatte ich auch mal wieder Bock es zu zocken. Also schnell noch nen aktuellen Patch gesaugt und gespielt. Eigentlich immer noch ein ganz cooles Spiel, auch grafisch noch ansprechend.

Leider war das Kampfsystem(wenn man überhaupt von System sprechen kann) immer etwas nervig. Vorallem dann, wenn man auf die "Ylsiden" trifft, ätzendes Pack. X(

"verdammte Goblins.."

2 058

Donnerstag, 31. Mai 2012, 18:23

Apropos Jump'n'Run, ich empfehle herzlichst Rayman Origins, falls sich hier jemand an die gute, alte Zeit erinnert. Mich hat es sehr überrascht, dass ich mich heute noch dafür begeistern konnte. Ist auch ein nettes Mehrspieler-Spiel, man benötigt eigentlich kaum Kenntnisse, um direkt einzusteigen, doch bei mehr als 2 Spielern wurde es zu unübersichtlich.

Letztlich habe ich es allein zu Ende gespielt und hatte meinen Spaß. Endlich mal ein forderndes Spiel nach langer Zeit. :D

Wohnort: Na da, wo es Hammeriten gibt! :P

  • Nachricht senden

2 059

Donnerstag, 31. Mai 2012, 22:16

League of Legends mit meinem Bruder. :D
Denn so viele bauen heute ohne Achtung vor dem großen Erbauer.

Die Stadt trägt sein Zeichen nicht mehr

und ewig sucht der Makel des Schwindlers sich Zutritt zu verschaffen.

2 060

Montag, 4. Juni 2012, 11:14

Ich spiele bestimmt zum 12381263812409401246481280219837830172657581274107485676293687279 mal Populous 3: The Beginning. :)
Das Spiel ist DER Hammer!