Sie sind nicht angemeldet.

  • »DarkThief« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Na da, wo es Hammeriten gibt! :P

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Februar 2014, 16:59

Fun Fact: Der sich bewegende Novize.

Halli hallo,
heute morgen habe ich einen sehr lustigen Fact über das Spiel Thief gesehen, den wahrscheinlich noch kaum jemanden aufgegfallen ist.

Die Novizen als AI kommen in Thief 1 nur an einer Stelle vor (nämlich über dem Gefängnis hinter der Kapelle in dem Raum zusammen mit dem Hohepriester).
Das blöde an der Stelle war nur immer, das auf dem Tisch ein goldener Hammer lag und man diesen nicht bekommen konnte, ohne die beiden Jungs entweder aufzuschrecken oder KO zuschlagen.

Jetzt habe ich mir ein Video (sporadisch) mal angesehen, wie ein YouTuber diese Stelle perfekt geghostet hat. Zuerst denkt man sich sicher: Egal wie man es anstellt, da kommt man nicht hoch, ohne gesehen zu werden.
Das stimmt aber nur zum Teil. Ihr könnt ja auch mal sporadisch in das Video reinschauen, denn ich denke nicht, dass ihr 10 Studen gerade Zeit habt, das ganze Video zu schauen. :D (was auch laut Autor des Videos eh kein Sinn macht)
Aber seht und überzeugt euch selbst, was hier geschieht: http://www.youtube.com/watch?v=1m7rfqm6u…4705942C3CD1AA6


Zur Aufklärung: Die Novizen in Thief 1 haben eigene Standanimationen, weswegen sie ziemlich einzigartig sind (Warum eigentlich soviel Aufwand, wenn er nur einmal auftaucht? xD)
Eine der Animationen beispielsweise ist das Strecken des Körpers, wobei sie ihre beiden Arme nach vorne strecken. Das ist die problematische Animation, da sich die AI, obwohl sie stillt steht, einige Millimeter nach vorne bewegt.
Wartet man also ein gewisse Zeit in einer FM oder dieser OM, in der der Novize vorkommt, bewegt er sich wirklich vom Fleck, ohne das man was tut (Es sei denn, er steht vor einer Wand natürlich)

Ich habe das ganze mal nachgetestet mit meinem importierten Novizen in Thief 2. Es klappt tatsächlich und wenn nichts vor ihm steht, bewegt er sich sogar binnen kürzester Zeit nach vorne weg.
Der Let's Player im Video hat halt nur Pech, dass die AI genau am Tisch steht, weswegen er die 10 Stunden erstmal abwarten muss, bis die AI sich am Tisch vorbeigezogen hat.
Der YouTuber hat tatsächlich Geduld. Respekt! :D

Noch besser ist der Effekt in seinem Folgevideo zu sehen, wenn man sich mal kurz die Bilder bei Minute 0:50 und 1:30 anschaut:
http://www.youtube.com/watch?v=eO_3wegNq…4705942C3CD1AA6
Denn so viele bauen heute ohne Achtung vor dem großen Erbauer.

Die Stadt trägt sein Zeichen nicht mehr

und ewig sucht der Makel des Schwindlers sich Zutritt zu verschaffen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DarkThief« (7. Februar 2014, 17:05)